Der Adventskalender unterstützt soziale Projekte

Der Rotary Club Bingen und die Vereinigung der Freunde des Lions Club Bingen – beides gemeinnützige Vereine – unterstützen mit dem Reinerlös aus dem Verkauf des „Binger Adventskalenders 2021“ soziale Projekte in der Stadt Bingen und
Umgebung.

Schwerpunkt der Förderung ist in diesem Jahr erneut die Kinder- und Jugendarbeit „Zukunft für unsere Kinder“: Ihre Spenden werden für verschiedene Projekte, wie Leseförderung und Unterstützung/Förderung bedürftiger Kinder, z. B. durch Nachhilfe, verwandt.

Der Verkaufspreis des Kalenders, der zugleich ein Lotterielos ist, beträgt 5,– €.

Die Verkaufsstellen der Print-Kalender 2021:

  • Adler-Apotheke
  • Hildegardis-Apotheke
  • Apotheke am Römer
  • Landmetzgerei Dobroschke
  • an bestimmten Tagen im Edeka-Markt Nolte
  • REWE Büdesheim
  • ALDI Büdesheim

Interesse geweckt?

Möchten auch Sie Etwas zu unserem sozialen Adventskalender-Projekt beisteuern? Wir freuen uns über neue Gewinne hinter den Türchen.

Wie funktioniert der Kalender?

Während der Adventszeit wird vom 1. bis zum 24. Dezember jeweils ein Kalendertürchen des „Binger Adventskalenders 2021“ geöffnet. Dahinter verbergen sich attraktive Gewinne sowie die Losnummern, die für diese Gewinne unter notarieller Aufsicht ermittelt wurden.

  • Hierfür gehen Sie einfach auf die Hauptseite dieses Internetauftritts.
  • Im Titelbild sind 24 Türchen versteckt.
  • Finden Sie mit der Maus das passende Türchen.
  • Das Türchen des aktuellen Tages sowie alle älteren lassen sich mit der Maus anklicken.
  • Es öffnet sich eine neue Seite, die über die Gewinn-Lose informiert.
  • Vergleichen Sie die genannten Los-Nummern mit der Los-Nummer auf Ihrem Kalender.
  • Ist Ihre Los-Nummer dabei, haben Sie gewonnen.
  • Die Gewinne können unter Vorlage des Kalenders bis zum 31.03.2022 bei den angegebenen Anlaufstellen abgeholt werden. Gewinne, die nicht bis zum 31.03.2022 abgeholt werden, verfallen

Motive aus vergangenen Jahren

Impressum        Datenschutz        Kontakt        Sponsor werden